E3 2017 – Bethesda

0

Zum dritten Mal in Folge stellte auch Bethesda seine aktuellen Projekte in einer eigenen Pressekonferenz zur Schau. Wir haben die spannendsten News kurz für euch zusammengefasst.

Mit seinen erfolgreichen Reihen The Elder Scrolls und Fallout dürfte zog Bethesda auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Blicke auf sich. Doch auch sonst hatte der Publisher einiges zu bieten:

Wolfenstein 2: The New Colossus

Wolfenstein 2: The New Colossus setzt die Geschichte des 2014 erschienen Vorgängers The New Order fort: Erneut schlüpft ihr in die Rolle von B.J. Blazkowicz und kämpft gegen das unberechenbare „Regime“. Diesmal verschlägt es euch dabei in die Vereinigten Staaten von Amerika: Auch dort konnte das „Regime“ die Kontrolle übernehmen und terrorisiert nun die Bevölkerung. Als Teil des Widerstandes bekämpft ihr schließlich die Unterdrücker. Wie es sich für ein Wolfenstein gehört, habt ihr dabei Zugriff auf ein großes Waffenarsenal, von dem ihr im gewohnten Akimbo-Stil gleich zwei Waffen gleichzeitig nutzen könnt.

Wolfenstein: The New Colossus erscheint voraussichtlich am 27. Oktober 2017 für PC, Xbox One und PS4.


The Evil Within 2

Auch die Horrorgeschichte aus der Feder von Resident Evil-Schöpfer Shinji Mikami soll eine Fortsetzung erhalten: The Evil Within 2 versetzt euch erneut in die Rolle von Sebastian Castellanos. Dabei erwartet euch auch diesmal eine schreckliche Welt voller Gefahren und grauenhafter Kreaturen, in der ihr in bester Survival-Horror-Manier um euer Überleben kämpft.

The Evil Within 2 erscheint voraussichtlich am 13. Oktober 2017 für PC, PS4 und Xbox One.


Dishonored 2: Death of the Outsider

Mit Death of the Outsider dürfen sich auch Fans von Arkanes Stealth/Action-Reihe Dishonored auf Nachschub freuen. Die Standalone-Erweiterung soll die düstere Geschichte von Dishonored 2 fortsetzen: Ihr schlüpft in die Rolle der aus den Vorgängern bekannten Billie Lurk und macht euch gemeinsam mit Daud auf die Jagd nach dem Outsider.

Dishonored 2: Death of the Outsider erscheint voraussichtlich am 15. September 2017 für PC, PS4 und Xbox One.


The Elder Scrolls V: Skyrim für die Nintendo Switch

Dass der wohl erfolgreichste Ableger der The Elder Scrolls-Reihe seinen Weg auf Nintendos neue Konsole findet, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Fans durften jedoch einen Blick auf die erweiterten Funktionen werfen: Neben einer Bewegungssteuerung stand dabei vor allem der Amiibo-Support im Vordergrund, mit dem ihr eurem Dragonborn unter anderem das Outfit des The Legend of Zelda-Helden Link verpassen könnt.

Die Nintendo Switch-Version von The Elder Scrolls V: Skyrim soll im Herbst 2017 erscheinen.


Creation Club

Die wohl kontroverserste News aus der Bethesda-Pressekonferenz: Mit dem sogenannten Creation Club will Bethesda den Spielern von Fallout 4 und Skyrim eine neue Plattform bieten, auf der kostenpflichtige Modifikationen angeboten werden. Dabei legt der Publisher großen Wert auf die Trennung von den bisherigen Mods: Im Rahmen des Creation Club sollen ausschließlich neue Modifikationen angeboten werden, die in Kooperation mit den hauseigenen Entwicklern erschaffen, lokalisiert und getestet wurden. Das klassische Modding durch die Community soll nicht beeinträchtigt werden.

Der Creation Club soll im Sommer 2017 starten.


Fallout 4 VR und DOOM VFR

Wie schon im letzten Jahr angekündigt, will Bethesda auch in Sachen VR glänzen. Den Anfang sollen dabei zwei Portierungen aktueller Bethesda-Titel machen: Mit Fallout 4 VR werdet ihr nun mitten ins postapokalyptische Ödland versetzt, DOOM VFR lässt euch den Kampf mit höllischen Dämonen aus nächster Nähe erleben.

Fallout 4 VR soll im Oktober 2017 für Besitzer einer HTC Vive erhältlich sein, DOOM VFR soll ebenfalls 2017 folgen.


The Elder Scrolls: Legends und Quake Champions

Schließlich verkündete Bethesda auch einige Neuerungen für seine kompetitiven Multiplayer-Titel. So soll das digitale Sammelkartenspiel The Elder Scrolls: Legends mit Heroes of Skyrim eine Erweiterung erhalten, die neben 150 neuen Karten auch neue Spielmechaniken einführen soll.

Der im Beta-Test befindliche Arena-Shooter Quake Champions erhält mit B.J. Blazkowicz aus Wolfenstein einen neuen Champion, der seinen Akimbo-Stil nun auch dort zur Schau stellen kann.


Zahlreiche E3-Hits könnt ihr ab sofort auf GameLaden.com vorbestellen!

Share.

Leave A Reply